MENU

 

English below

 

In Coromandel im Hostel angekommen, verging die Zeit sehr schleppend weil es draußen ja unbedingt regnen musste. Ich dachte immer Coromandel ist eine Stadt die größer als andere ist, da sie auch auf der Karte einen größeren Punkt hatte. Würde sagen Pustekuchen. Coromandel war gefühlt 600m lang und schon war man aus der Stadt. Eine Besichtigung ist aber der Coromandel Railway wert. Dieser Wald brannte nieder und ein Wohltäter fing an Bäume neu zu pflanzen und einen Railway hoch zu bauen. Meiner Meinung nach ist das Schönste an dem Railway die Aussicht auf dem Eyefull Tower – Man beachte das Wortspiel zum Eiffel Tower in Paris. In Coromandel selber ist es sehr schön zum Sommeranfang, da wir aber jetzt im Frühling da waren gab es nicht viel was wir noch besichtigen konnten. Das verrückteste aber an Coromandel ist die Route 309 vom Hot Water Beach, die nach Coromandel führt. Diese Route ist so kurvenreich, dass man denkt man fliegt fast aus der Kurve, da man nicht mal sieht was sich hinter den Kurven verbringt. Auf dieser Strecke fanden wir die Waiau Falls und den Pig Stop von Stew. Stew ist ein Schweinezüchter, der berühmt für seine Schweine in der Gegend ist. Und wir wären ja nicht 3 Mädels, wenn mir kleine Babyschweine süß finden würden. Stew ist so ein herzlicher Mensch, der uns alles über die Gegend erzählt und Tipps gegeben hat. Falls ihr in der Gegend von Coromandel seid, schaut unbedingt bei ihm vorbei. Er wird euch herzlich empfangen.


When we arrived at our hostel in Coromandel, the time passed very sluggishly because it was raining outside all the time. I always thought Coromandel is a city that is bigger than others because it also had a bigger point on the map. Would say it was like a little village. Coromandel was felt 600m long and you were already out of town. But the Coromandel Railway is worth to visit. This forest burnt down and a benefactor began to replant trees and build a railway to the top. In my opinion, the most beautiful thing about the railway is the view of the Eyefull Tower – note the word game to the Eiffel Tower in Paris. In Coromandel itself it is very nice to stay in the summer, but since we were there in the spring there it was not much what we could still visit. The craziest but at Coromandel is the Route 309 from Hot Water Beach, which leads to Coromandel. This route is so winding that you think you are almost out of the curve, because you do not even see what is behind the curves. On this stretch we found the Waiau Falls and the Pig Stop from Stew. Stew is a pig breeder who is famous for his pigs in this area. And we would not be 3 girls if we couldn’t find small baby pigs cute. Stew is such a warm person, who told us all about the area and gave us tips. Also its incredible that i don’t know about the fact that he was mentioned in our guided book. If you are in the area of Coromandel, be sure to visit him. He will receive you warmly.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Comments

[…] definitiv da nochmal vorbei! Im Hostel angekommen in Coromandel (darüber könnt ihr gerne hier alles nachlesen) lernten wir wieder absolut tolle Leute kennen. Von Deutschland, Schweiz, Italien […]

[…] zurück seid, könnt ihr auch bei den Schweinen bei Stew vorbeischauen. (mehr über Ihn könnt ihr hier […]

Add Your Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

CLOSE