MENU

Hallo ihr Lieben,

am 30.3.2016 kam endlich die neue App von freeletics auf den Markt. Das Konzept dieser App findet ihr schon im Namen wieder.

freeletics GYM (die App für iPhone und Android findet ihr hier.

Eine App, die mit dem selben Prinzip wie freeletics Bodyweight arbeitet. Aber genau für die Leute geschaffen ist, die gerne Crossfit und Gym miteinander vereinen wollen.

Ich habe selber angefangen danach zu trainieren und merke selber wie die Kraft mehr und mehr steigt bei den Gewichten. Außerdem finde ich es persönlich wichtig, mal was anderes auszuprobieren um die Muskelgruppen neu zu reizen. Außerdem macht ein Wechsel von einmal eingefahrenen 5 Split auch mal wieder Spaß. Denn Spaß sollte immer der eigentliche Grund sein beim Trainieren.

Hier habt ihr mal paar Einblicke in die App.

Photo 26-04-16 14 50 37

Photo 26-04-16 14 51 41

Wie ihr selber sehen könnt. Habt ihr, wie bei den anderen freeletics Apps eueren User Account. Mit dem Account könnt ihr euere POINTS / TRAININGS / EUER GESAMTGEWICHT von allen Workouts betrachten.

Photo 26-04-16 14 51 48

Photo 26-04-16 14 51 45

Natürlich könnt ihr auch zwischen den Workouts wechseln. Beim COACH USER wird euch euer Workout für euere Tage angepasst. Ob für 3 Tagen oder 4 Tage etc. wird euer Plan nach eueren Bedürfnissen ausgerichtet.

Wenn ihr den Coach nicht kaufen wollt, stellt euch die App kostenlose Grundübungen zur Verfügung unter denen ihr selber wählen könnt.

(siehe Bilder oben)

Photo 26-04-16 14 50 58

So sieht mal eine 4 Tage-Trainings Woche beim COACH aus z.B. Individuell nach eueren Bedürfnissen ausgerichtet.  Ob ihr Abnehmen wollt, Abnehmen & Muskeln aufbauen wollt oder nur Muskeln aufbauen wollt, richtet sich der COACH somit nach euch ein.

Photo 26-04-16 14 51 03Photo 26-04-16 14 51 13

Jedes Workout beginnt mit einem WARM UP für euere Muskelgruppen. Wie ihr im Bild sehen könnt, geht diese Aufwärmrunde in 2 Runden.

Beim normalen Workout zählt die App die Zeit runter, die ihr für dieses Workout brauchen könnt. Natürlich ist das nur eine Vorgabe. Aber jedes Workout hat eine bestimmte Zeit (3-4 Minuten pro Runde) in der ihr zB. 1 Runde von 5 macht. In dieser Zeit habt ihr Zeit euere Übungen zu machen und auch in einer Pause zu regenerieren.

 

DSC_1072

Aufgeben ist keine Option!

Versucht immer euer Bestes, aber vergesst nicht. Es geht nicht darum euere Zeit zu schlagen sondern die Ausführung richtig zu machen um dazu zu lernen und an euch selbst zu wachsen.

LET’S DO IT TOGETHER.

XOXO,

C

Comments
Add Your Comment

CLOSE