MENU

Eine Hundebox erleichtert das Reisen mit deinem Hund. Egal, ob mit dem Auto, dem Flugzeug oder der Bahn. Jedoch gibt es so viele Arten von Hundeboxen, dass einem ganz schwindlig werden kann – ein nahezu unmögliches Unterfangen, wenn man es aus dieser Sicht betrachtet.

Eine Hundebox sollte den eigenen Hund schützen. Bevor Elyon seine Hundebox hatte, fuhr er immer auf der Rücksitzbank mit. Natürlich war er mit Geschirr am Gurt angeleint. Wenn man sich jedoch die ADAC Tests bezüglich Hundeboxen oder sogar Geschirr anschaut, wird einem richtig flau im Magen. 

Die Suche nach der richtigen Hundebox

Die Hundebox musste Elyons Größe entsprechen sowie auch Platz in meinem Auto haben. Laut Stiftungwarentest gibt es einige „sehr gute“ Hundeboxen. Ich muss auch gestehen, ich liebäugelte mit den robusten Aluminium Boxen von bekannten Herstellern. Jedoch sprechen wir hier von einem Preis pro Box über 300 €. Was definitiv eine Menge Geld ist. Klar ist sie sicher das Geld wert, ob sie jedoch ins Auto passt, ist die nächste Frage. Da diese robusten Boxen klobig sind, passen Sie nicht in jeden Kofferraum. Abmessen kann man diese auch nicht wirklich und zur Probe schicken ist leider unmöglich.

Maßgeschneiderte Hundebox fürs Auto?

Was man allerdings machen kann, ist sich eine maßgeschneiderte Hundebox an den eigenen Kofferraum anfertigen zu lassen. Hier sprechen wir aber von Preisen über 500 €. Auch da finde ich, kann man nie gewiss sein, ob es wirklich zu 100 % passt.

Also ging die Recherche weiter zu Ebay Kleinanzeigen. Mein Gedanke war hier, vielleicht eine Box passend für mein Auto zu finden. Ganz ehrlich? Man braucht wohl einen kompletten Pott voll Glück, um jemanden in Deutschland oder Umgebung zu finden, dessen Hundebox auch in das eigene Auto passt und der auch einen Hund in der selbigen Größe wie den eigenen besitzt. Glück hatte ich auch hier nicht. 

Unsere Entscheidung bei der Hundebox

Letztendlich haben wir uns für die AniOne Transportbox Traveller Hundebox entschieden. Ja, es ist eine Stoffbox und wenn uns hinten in den Kofferraum jemand reinfährt, hält sie sicherlich nicht stand, aber ich bezweifle, dass es bei einer Aluminiumbox anders wäre bei 120 Sachen auf der Autobahn.

Die Stoffbox passt genau in unseren Kofferraum, ist wirklich leicht zum Tragen und vor allem auch flexibel im Zusammenbauen. Auch kann sie perfekt auf den Rücksitzbank Platz nehmen, was ich aber nicht empfehlen würden, da der Hund bei einer Vollbremsung durch den Stoff nach vorne fliegt. Im Kofferraum ist die Sitzbank im Weg und mindert somit den Stoß beträchtlich ab.

Es gibt einfach keine perfekte Lösung hinsichtlich einer Hundebox im Auto. Jeder sollte sich überlegen, welche Vorteile und Ansprüche die Hundebox für das eigene Auto haben sollte.

Ich kann bis jetzt unsere Hundebox sehr empfehlen. Elyon liebt sie, er hat genug Platz und man hat definitiv nicht mehr so viel Dreck im Auto wie vorher. Dazu kostet sie 1/4 zu den Aluminium Hundeboxen. 

Unser Equipment:

Mehr über Elyon und mir findet ihr hier.

Comments
Add Your Comment

CLOSE